Sanitätssausstattung

Packen der Notfallkoffer vor der Saison: Alles hat seinen Platz

Auf den Wasserrettungsstationen Timmendorfer Strand und Scharbeutz gibt es eine einheitliche Sanitätsausstattung. Insgesamt stehen der Wasserrettung knapp 40 Notfallkoffer zur Verfügung, welche den folgenden Typen entsprechen:

Oxybag

Zusätzliche Ausstattung auf allen Straßenfahrzeugen, außer dem Motorrad. Dient als Erweiterung des KFZ-Verbandkasten und enthält folgende Komponenten:

  • 2L Sauerstoffflasche mit Druckminderer
  • Beatmungsbeutel mit Masken der Größen 3,4,5
  • Satz Guedeltuben "Erwachsen"
  • Halswirbelsäulen-Immobilisationskragen (Stiff Nek)
  • Modul "Atmung"
  • Modul "Diagnostik" 
  • Modul "Verband klein"
  • Modul "Sonstiges"
  • Modul "Blutdruckmessnung"

Notfall-Standard

Minimalausstattung für jede Station. Bildet die Basis für "Notfall-Erweitert". Diese Ausstattung befindet sich in einem Notfallrucksack auf Stationen, an denen kein IRB stationiert ist (zur besseren Ergnomie) und in einem wasserdichten Koffer auf Stationen mit IRB (zur Verlastung auf dem Boot im Notfall). Sie enthält folgende Komponenten:

  • 2L Sauerstoffflasche mit Druckminderer
  • Beatmungsbeutel mit Masken der Größen 3,4,5
  • Satz Guedeltuben "Erwachsen"
  • Modul "Atmung"
  • Modul "Diagnostik"
  • Modul "Verband 1"
  • Modul "Verband 2"
  • Modul "Sonstiges"
  • Modul "Blutdruckmessung"

Notfall-Erweitert

Erweiterte Ausstattung für Einheiten der medizinischen Versorgung zum verlasten auf ATV und Seeboot. Ist in wasserdichten Koffern gepackt und  in der Kofferbasis identisch mit "Notfall-Standard". Im Deckel befinden sich zusätzlich:

  • Modul "Absaugung"
  • Modul "Larynxtuben"

Zusätzlich zu jedem Notfall-Erweitert-Koffer gibt es einen AED-Koffer, welcher ebenfalls wasserdicht ist. Bis auf auf dem Kodiak-ATV gehört zu dieser Ausstattung auch ein Spineboard. Die Notfall-Erweitert-Ausstattung ist ebenfalls auf den Hauptwachen in großen Notfallrucksäcken im Einsatz.

Kindernotfall

Zusätzlich zur "Notfall-Erweitert" Ausstattung sind auf den Seebooten mit einer Anrückzeit von maximal 300 Sekunden jeweils ein Koffer für Kindernotfälle verlastet. Diese enthalten Equipment zur Versorgung unserer kleinsten Patienten:

  • AED
  • Satz AED-Elektroden "Kind"
  • Beatmungsbeutel "Kind"
  • Satz Guedeltuben "Kind"
  • Modul "Larynxtubus Kind"
  • Modul "Atmung Kind"
  • Halswirbelsäulen-Immobilisationskragen (Stiff Nek) "Kind"
  • Blutdruckmessgreät "Kind"
  • Modul "Rettungsbär"