Details

22.03.2016 Dienstag Risk-Assessment Training Course in Scharbeutz

Am vergangenen Wochenende hat die DLRG in Zusammenarbeit mit Ihrem Dachverband, der ILS-E einen Risk-Assessmemt Training Course in Scharbeutz veranstaltet. Bei diesem Lehrgang werden die Grundlagen der Bewertung von Badestellen (Risk-Assessment) vermittelt, welche durchgeführt werden, wenn eine Badestelle sich durch das Rote Banner der ILS als sichere Badestelle mit verbindlichen Sicherheitsvorgaben auszeichnen möchte. Dies ist besonders deshalb interressant, da es etwa in Schleswig-Holstein keine verbindlichen Vorgaben zur Besicherung von Badestellen gibt, aber verantwortungsbewusste Betreiber von Badestellen dennoch an einer unabhängigen Beurteilung der Badestelle interressiert sind (etwa wie eine freiwillige Hauptuntersuchung beim KFZ) und ggf. damit werben möchten.
Die Teilnehmer, allesamt erfahrene Führungskräfte in der Wasserrettung, wurden zu diesem Zweck zunächst in die formalen und rechtlichen Vorgaben des Zertifizierungs- und Begutachtungsvorgangs eingeführt und haben danach exemplarisch ein Risk-Assessmemt für Bereiche des Scharbeutzer Strandes und in Sierksdorf durchgeführt. Neben Teilnehmern aus dem gesammten Bundesgebietes nahmen auch Teilnehmer der lettischen Wasserrettungsorganisation "LPGA" teil, wodurch es auch neben den Lehrgangsinhalten zu einem regen Erfahrungsaustausch kam.
Die Wasserrettungsstation Scharbeutz ist seit Juni 2008 mit dem prädikat "Lifeguarded Beach - Bewachter Strand" ausgezeichnet und war damit eine der ersten Wasserrettungsorganisationen in Deutschland, welche sich diesem Zertifizierungsprozess unterzogen haben.

Kategorie(n)
WRD, Lehrgang, Ausbildung

Von: Christoph Niemann

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Christoph Niemann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden