Details

07.02.2016 Sonntag Jahreshauptversammlung und Aktiventreffen

An diesem Wochenende fand, wie jedes Jahr am ersten Februarwochende, die Jahreshauptversammlung der DLRG Scharbeutz mit anschließendem Aktiventreffen statt. Nach drei Jahren endete mit der Jahreshauptversammlung am Freitag die Amtszeit des Vorstandes, welcher vor seiner Entlastung über die Aktivitäten des letzten Jahres Berichtete. Sven Fährmann, der bisherige erste Vorsitzende, der die DLRG Scharbeutz in den letzten drei Jahren vorbildlich geführt hat, übergab den Vorsitz an Uwe Justen. Ebenfalls endete die Amtszeit von Lutz Winnefeld, der für den Verein in den letzten drei Jahren als Beisitzer tätig war. Mit Claudia Schulz und Dennis Themer wurden zwei neue Beisitzer gewählt. Weiter kann sich Uwe Justen auf die bewährten Kräfte des alten Vorstandes verlassen. Der Geschäftsführer und Abschnittsleiter für den Scharbeutzer Wasserrettungsdienst berichtete von der vergangenen Saison und von den Neuerungen für den Wasserrettungsdienst in Scharbeutz im Jahr 2016. So werden zur Saison am Strand drei der alten mobilen Wachcontainer durch feste Stationen ersetzt. Außerdem werden am Strand zur Probe ein Elektrisch betriebenes ATV und unbemannte Luftfahrzeuge zur Luftaufklärung bei Personensuchen erpobt.

Am Samstag fand das Aktiventreffen der DLRG Scharbeutz statt. Hier werden Themen rund um den Wasserrettungsdienst diskutiert und Änderungen durch die aktiven Rettungsschwimmer der DLRG Scharbeutz beschlossen. Den Anfang des Aktiventreffens machte ein Vortrag von Christian Buhk, der in den neunziger Jahren für die DLRG Scharbeutz tätig war und später im Ausland in der Wasserrettung tätig war. Nachdem er im letzten Jahr mit einem Praktikum bei den Scharbeutzer Rettungsschwimmern wieder in die Wasserrettungsdienst eingestiegen ist, schilderte er seine distanzierten und unvoreingenommenen Beboachtungen. Hieraus wurden einige Diskussionsthemen abgeleitet und bearbeitet. Am Mittag wurde der Projektfortschritt bei der Wachverwaltungssoftware "Wukos" vorgestellt und die Wünsche der Wachleiter ermittelt. Die Aktiven verbrachten den Nachmittag am Strand und erprobten die neuen Einsatzmittel für die Saison 2016. So fanden Probefahrten mit dem Elektro-ATV und Testflüge mit den Aufklärungsdrohnen statt.

Kategorie(n)
WRD, Verein, Technik

Von: Christoph Niemann

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Christoph Niemann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden